Blog

Kann man wirklich etwas verlieren? Muss man trauern, wenn ein Mensch „von uns geht?“ John DeMartini sagt immer, es geht nie etwas verloren—nur die Form ändert sich. Tatsächlich bleibt alles, es ist nur anders aufgeteilt. Das gilt beim Wohnungswechsel genau wie beim Tod eines geliebten Menschen. Der Schock des Verlustgefühls wird damit, wenn wir auf der dualen Ebene denken, zur Pflicht für uns, in die volle Größe zu gehen; unser volles Potential zu leben.

Episode 68: Es gibt keinen Verlust!
Podcast: Wolfgang’s View

 
 
00:00 / 10:49
 
1X