Blog

Geld ist im Grunde ein neutrales Tauschmittel. Die Bewertung, ob Geld „schmutzig“ oder hilfreich ist, kommt von uns. Unsere grundlegenden Glaubenssätze entscheiden, wie wir handeln, und mit dieser Bewertung bestimmen wir die Konsequenzen für unser Leben. Wie viel Geld hast Du und wie viel „darfst“ Du haben – auf der Ebene, auf der Du zur Zeit lebst? Wie würde sich das ändern, wenn Du die Ebene wechselst, auf der Du Dich seit Jahren, vielleicht Jahrzehnten eingeschwungen und fixiert hast? Wie wäre es, wenn Du lernen könntest, wirklich bereit zu sein, Dein Jahreseinkommen zum Monatseinkommen zu machen? Du kannst es, und Du kannst die Ebene wechseln – innen wie außen.

Episode 83: Wie Glaubenssätze uns und unser Einkommen fixieren
Podcast: Wolfgang’s View

 
Play/Pause Episode
00:00 / 15:17
Rewind 30 Seconds
1X